Forum

Vorstellungen
 
Notifications
Clear all

Vorstellungen

6 Posts
6 Users
5 Likes
243 Views
Kosmas
(@kosmas)
Member Admin
Joined: 1 year ago
Posts: 11
Topic starter  

Hier stellen wir uns und unsere Arbeit den Kollegen vor.


   
Lukijanova reacted
Quote
brandonlincolnsnyder
(@brandonlincolnsnyder)
Active Member
Joined: 1 year ago
Posts: 18
 

Hallo Alle!

Ich freue mich sehr darauf ihr zusammenzuarbeiten. Ich bin Brandon, ein Komponist in Stuttgart der seine Masterabschluss in ein paar Woche beendet. Ich hatte im letzten Jahr das Privileg, sehr genau zu sein, mit welcher Art von Besetzungen und Setups ich arbeite. Für die Zukunft freue ich mich darauf, mit festgamchte-Bestzungen und anderen externen kreativen Einschränkungen zu arbeiten (vielleicht ist dieses Projekt ein Beispiel), um meine ästhetischen Interessen integrierter und reifer auszuüben.

Letzte Monat habe ich meine neusten Stück, für Sopran, Zuspiel, und Beamer aufgenommen. Ihr könnt ein (sehr grob) Rough-Cut von der Dokumentation hier gucken.

Recording: https://www.dropbox.com/sh/y2oivb0mi2u7my4/AABQc5mLnQIzwymgzZiwqYkHa?dl=0

Score: https://www.dropbox.com/s/e4f9pk6wouzwkim/Score-May6.pdf?dl=0

 

Ich spiele als performer auch manchmal in meine Musik. Hier ist ein Trio das ich habe mit Delia Ramos und Alex Waite gemacht.

Recording: https://www.brandonlincolnsnyder.com/musicaboutii

Score: https://www.dropbox.com/s/5wry30ljhx29g44/Final-Score-MMBackground-05%20-%20Full%20Score%202.pdf?dl=0

 

Im Bezug auf unsere Besetzung, hier ist ein akustische Stück von mir.

audio: https://www.brandonlincolnsnyder.com/works-tree-and-synthetic

score: https://www.dropbox.com/s/o6ooivqooqtf2aw/Snyder_Tree_Full%20Score%20103017.pdf?dl=0

 

Wie Kosmos, habe ich auch ein Interesse auf Kolloberation-Methodik. In die Letzte Jahr habe ich BROWSER SOUND entwickelt, ein online festival für webbasierte Musik. Kunstler•innen un kreative Webentwicklern war verbinden um 5 neue Werke für der Web-browser zu schöpfen.

browsersound.com

 

ich freue mich darauf, euch kennenzulernen.

 

Viele Grüße,

Brandon


   
Lukijanova reacted
ReplyQuote
Mariachiara
(@mariachiara)
Active Member
Joined: 1 year ago
Posts: 8
 

Hallo zusammen,

ich bin Mariachiara und komme aus Italien.

Ich bin seit 2018 Kompositionsstudentin in Mannheim, aber in meinem Leben hatte ich immer mit Musik zu tun.

Als ich 10 Jahre alt war, habe ich angefangen die Klarinette zu spielen und am Konservatorium in L'Aquila habe ich dieses Studium abgeschlossen. In der Zwischenzeit habe ich angefangen an die Komposition zu denken, und so ein paralleles Studium zu machen.

Daher habe ich meinen Lehrer Sidney Corbett getroffen und bin nach Deutschland umgezogen.

Meine Erfahrung erreicht viele verschiedene Welten, wie Bläsermusik, Popmusik und Chormusik. Die selben Welten beeinflussen natürlich meine Musik und mein Ziel ist genau ein “Crossover” da zwischen zu finden, und deswegen habe ich in letzten Zeiten besondere Interesse an Komponisten wie z.B. Bernard Lang und Fausto Romitelli.

 

Hier kann man einige Stücke von mir hören.

https://soundcloud.com/mariachiara-di-cosimo/tracks

 

Ich freue mich auf das Projekt!

 

Liebe Grüße,

Mariachiara


   
Lukijanova reacted
ReplyQuote
Akiko Okabe
(@akiko-okabe)
New Member
Joined: 1 year ago
Posts: 1
 

Hallo in die Runde!

Ich bin Akiko Okabe, Pianistin des Ensembles. Ich komme ursprünglich aus Japan, lebe aber schon mehr als 25 Jahren in Freiburg. Seit 2007 bin ich fest im Ensemble.

Ich lasse mich sehr gerne überraschen und freue mich durch junge Komponisten wie ihr womöglich neue Welt entdecken zu können.

Bitte meldet euch, wenn ihr welche Fragen spezifisch auf Klavier-Technik/Notation/Klänge usw. habt. 

Ich bin sehr gespannt auf unsere gemeinsame Abenteuer!

Liebe Grüße,

akiko


   
Lukijanova reacted
ReplyQuote
k.schmauder
(@k-schmauder)
New Member
Joined: 1 year ago
Posts: 1
 

Liebe alle,

gerne möchte auch ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Katharina Schmauder und bin Geigerin, Bratschistin und Komponistin. Vor einiger Zeit konnte ich selbst bereits einige Erfahrungen mit Gemeinschafts-Kompositionen machen und bin daher umso gespannter auf die Wege und Ergebnisse in diesem Projekt!

Zur Besetzung: Ihr könnt mich sowohl für Violine als auch Viola einplanen (es ist kein Problem, beide Instrumente mitzubringen). Natürlich stehe ich auch für alle Fragen rund um die hohen Streichinstrumente gerne zur Verfügung, egal ob es um "normale" Dinge wie Flageolette, Stricharten etc. geht oder auch um ausgefallenere Ideen wie z.B. Präparation. Am Besten erreicht ihr mich per Email (k.schmauder@posteo.de)

Liebe Grüße

Katharina


   
Lukijanova reacted
ReplyQuote
Lukijanova
(@lukijanova)
Active Member
Joined: 1 year ago
Posts: 8
 

Hallo Alle,

auch ich möchte mich hier kurz vorstellen und mich diesem schönen Forum anschließen. Mein Name ist Elina Lukijanova und ich komme ursprünglich aus Moldau. Zur Zeit lebe ich vorübergehend in Bamberg und pendle aber zum Raum Baden-Württemberg wegen Festivals,  Uraufführungen, meist zu meinem Lebensmittelpunkt Karlsruhe.

Als Komponist*in hat mich dieses Projekt gereizt im Hinblick darauf, dass ich einerseits sehr von elektronischer Musik und ihren konzeptuellen Ansätzen fasziniert bin, mich aber eine Hassliebe mit ihr verbindet. So wie ich mich als Instrumentenbauer*in in Kompositionskreisen als sehr individualistisch wahrnehme (auch wenn anders intendiert), und darin sicherlich keine Besonderheit bin mich als eigenbrötlerisch zu bezeichnen, sehe ich eine Notwendigkeit zum Diskurs und empfand nicht selten eine innere Verzweiflung gegenüber Fragmenten die ich alleine in Ping-Pong-Schlachten gegen mich selbst auszukämpfen versuchte. Warum da nicht versuchen gemeinsam zu kämpfen? Wie Kosmas Giannoutakis in seiner Einführungsveranstaltung sagte, sind es diese genialen Männer von denen ich gelernt habe, die im angeblichen Einzelkampf all ihre großen Ideen verwirklichten. Allgemein bekannt wurde, dass Genialität Ressourcen im Hintergrund brauchte, ohne dieselbe Bühne und ohne Anspruch auf dieselbe Genialität.

Die letzten Monate muss ich ehrlich gestehen, eine ordinäre, unglamouröse Krise gehabt zu haben, von der ich mich noch immer zu emanzipieren versuche. 

Ich gelobe Besserung und arbeite nun an meinen Ketten für dieses faszinierende Projekt. Parallel arbeite ich an dem Portrait-Stück für Ensemble Aventure - werde ich Bezüge herstellen? Ich bin unschlüssig. Vielleicht ein paar, aber nicht zu viele...

Wer sich für mich interessiert, findet mehr Infos hier:

https://www.elinalukijanova.de

wer über mich in der 3. Person sprechen möchte/muss:

im Deutschen ist "sie" okay, im Englischen bevorzuge ich "they/them"

 

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und bin schon sehr gespannt!
Ganz herzlich, 

Elina Lukijanova


   
ReplyQuote
Share: